zwischenzeitentabelle.de

Eingabe Beispiel(e)
Erforderliche Felder (Sie müssen die ersten drei Felder ausfüllen)
Gesamtstrecke (Hilfe) z.B. 3000 m, 10 km oder 5 sm.
Rundenlänge oder Zwischenstrecken (Hilfe) Genau eine Entfernung: konstante Rundenlänge z.B. 400 m. Alternativ: pro Zeile eine Entfernung ab Start (bei unregelmäßigen Wegmarken).
Zum Beispiel:
2 km (Grillplatz)
3,5 km (Aussichtsturm)
Ziel­zeit(en) oder Ziel­ge­schwind­ig­keit(en) (Hilfe) Eine oder mehrere Zielzeiten (z.B. 1:20:00 für 1 h 20 min für die Gesamtzeit bzw. Ziel­ge­schwind­ig­kei­ten (z.B. 10 km/h als Durch­nitts­geschwind­igkeit). Bei mehreren eingegebenen Werten (Zeilen) wird eine Spalte pro Zielzeit berechnet.
Fakultative Felder (Wenn Sie die nachfolgenden Felder nicht verstehen, ignorieren Sie sie einfach)
Titel (Überschrift der Ausgabe) (kann leer sein.)
Dezimalzeichen für Ein-/Ausgabe Punkt oder Komma (Default: Komma)
Ausgabeformat HTML als Webseite, CSV, TSV oder Text zur Weiterverarbeitung durch andere Software (z.B. CSV zum Export für Tabellenkalkulationsprogramme)
Wenn angekreuzt, wird eine Zwischenzeit von 80 Sekunden als 80 s ausgegeben, ansonsten als 1:20 d.h. 1 Minute 20 Sekunden
Wenn angekreuzt, werden Strecken und Zeiten als Zahlenwert ohne Einheit ausgegeben (z.B. zum Export in Tabellenkalkulation)
Wenn angekreuzt, wird keine Überschrift der Tabelle ausgegeben (z.B. zum Export in Tabellenkalkulation)

Funktion dieser Site

Diese Website ist ein Onlinetool zum Erstellen einer Tabelle, die zur Orientierung beim Training in Ausdauersportarten wie Laufen, Radfahren, Schwimmen etc. dienen kann. Die vorgebene Zielzeit (oder mehrere alternative Zielzeiten) werden linear zu Zwischenzeiten an bestimmten Zwischenentfernungen/nach einer bestimmten Anzahl von Runden oder Bahnen interpoliert.

Die ausgegebene Tabelle kann als HTML-Seite ausgedruckt oder auch als Datei ausgegeben und in einem Tabellenkalkulationsprogramm weiter verarbeitet werden. Bei Wahl des Typs CSV wird die Datei automatisch zum Download auf ihre lokale Festplatte angeboten, von wo sie mit Ihrem Tabellenkalkulationsprogramm (mit den passenden Importeinstellungen) geöffnet und weiterbearbeitet werden kann.

Die Schriftgrößen in dieser Seite und in der HTML-Ausgabe sind nicht fest definiert, so daß sie sie mit der Verkleinerungs-/Vergrößerungsfunktion Ihres Browsers auf die richtige Größe bringen können.

Hilfe zu einzelnen Eingabefeldern

Feld "Gesamtstrecke"

Erforderliche Eingabe. Geben Sie hier die Gesamtstrecke ein (z.B. 3 km). Bei einem reinem Zahlenwert wird als Einheit m angenommen (z.B. Eingabe 10000 bedeutet 10.000 m)

Diese Site versteht die folgenden Einheiten:

EingabeAlter­na­ti­venBedeu­tungBeispiel
Meter (m) ohne Ein­heit impli­zit ange­nommen3000
mmeters, metresMeter (m)3000 m
kmkilometer, kilometres, kilometerskm (1000 m)3 km
mimile, milesLand­meile (1609,344 m)2 mi
smnm, Seemeile, nautical mileSee­mei­le (1852 m)2 sm
ydyard, yardsYard (0,9144 m)100 yd
ftfoot, feetFoot (0,30480 m1000 ft

Feld "Rundenlänge oder Zwischenstrecken"

Erforderliche Eingabe. Sie haben hier zwei Möglichkeiten:

Eingabe eines einzigen Werts als Rundenlänge

Wenn Sie einen einzelnen Wert eingeben, dann wird dieser als Rundenlänge interpretiert und es werden die Zwischenzeiten für jede Runde berechnet, bis die Gesamtstrecke erreicht ist. Zum Beispiel werden bei Gesamtstrecke 3000 m und Rundenlänge 400 m Zwischenzeiten für 400 m, 800 m, 1200 m, 1600 m, 2000 m, 2400 m, 2800 m und die Endzeit bei 3000 m angegeben.

Sie können die oben unter Gesamtstrecke erwänten Einheiten benutzen, also m, km, mi, sm, ft usw.

Eingabe mehrerer Werte als Zwischenstrecken

Wenn Sie mehrere Werte (d.h. in mehreren Zeilen) eingeben, dann werden diese als Zwischenstreckenlängen (gezählt vom Start) interpretiert. Mit dieser Methode können Sie Zwischenzeiten für das Erreichen auf einer Strecke unregelmäßig verteilter Wegmarken berechnen.

Auch hier können Sie die oben unter Gesamtstrecke erwänten Einheiten benutzen, also m, km, mi, sm, ft usw.

Wenn Sie hinter der Streckenlänge etwas in Klammern vermerken, dann wird das eingeklammerte als Bemerkung bei der Zwischenzeit in der ausgegebenen Tabelle vermerkt. Zum Beispiel wenn Sie in eine Zeile 2 km (Grillplatz) schreiben, dann wird eine Zwischenzeit nach 2 km berechnet, und es erscheint Grillplatz als Erläuterung in der Tabellenzeile.

Feld "Ziel­zeit(en) oder Ziel­ge­schwind­ig­keit(en)"

Eine oder mehrere Zielzeiten

Sie können eine oder mehrere Zielzeiten eingeban; für jede Zielzeit wird in der Ausgabetabelle eine eigene Spalte mit den Zwischenzeiten berechnet.

Mögliche Formate:

Zielzeiten auch als Ziel­ge­schwin­digkeit­en formu­lierbar

Sie können die Zielzeiten auch als Ziel­geschwin­digkeiten angeben. Die möglichen Einheiten sind:

EingabeAlter­na­ti­venBedeu­tungBeispiel
km/hkmh, Stun­den­ki­lo­meterkm/h10 km/h
mphmi/h, milesperhourMeilen/Stunde20 mph
knknoten, knotsKnoten (See­meilen pro Stunde)3 kn
m/smpsMeter pro Sekun­de3 m/s
ft/hfootperhour, feetperhourFuß/Stunde10000 ft/h

Weitere Zielzeiten auch prozentual angebbar

Falls Sie mindestens eine Zielzeit absout (als Zeit oder Geschwindigkeit) angegeben haben, dann können Sie weitere Zeiten auch als Prozentwerte, bezogen auf die erste absolut angegebene Zielzeit (Referenzzeit), angeben. Prozentangaben mit Vorzeichen werden als prozentuale Abweichungen von der Referenzzeit interpretiert, Zielzeiten ohne Vorzeichen als Multiplikator mit der Referenzzeit.

Zum Beispiel:

1000 s = 1000 Sekunden (Referenzzeit weil als erste Zeit angegeben)
20:00 = 20 Minuten 0 Sekunden = 1200 Sekunden (zweite Zielzeit)
95 % = 95 % von 1000 Sekunden = 950 Sekunden (dritte Zielzeit)
-2 % = 98 % von 1000 Sekunden = 980 Sekunden (vierte Zielzeit)
+5 % = 105 % von 1000 Sekunden = 1050 Sekunden (fünfte Zielzeit)


Verantwortlich für diese Site: Tomas Schild, Martha-Schmidtmann-Str. 4, 70374 Stuttgart, Deutschland, <tomas@schild.net>, Tel. +49 0700 86627724.
Für das Favicon dieser Seite danke ich freefavicon.com.